Close
Skip to content

Impressum und Datenschutzerklärung

Dieses Impressum gilt auch für die folgenden Social Media Kanäle:

Facebook: https://www.facebook.com/worldcalling4me/

Instagram: https://www.instagram.com/worldcalling4me/

Pinterest: https://www.pinterest.de/manu2116/

Twitter: https://twitter.com/worldcalling4

 

Impressum & Kontakt

Manuela Kistner
2 Calle, 10001 Cd. Guatemala
Guatemala

Internet: https://worldcalling4me.com (diese Seite)
Newsletter (Link zur Newsletter-Anmeldung)

Mail: worldcalling4me [at] web.de
Telefonnummer: keine*

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:

Wenn nicht explizit unter dem Foto erwähnt, liegen die Rechte für die Fotos immer bei Manuela Kistner.

 

So, jetzt geht’s aber dann mal los! 

 

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Ich habe alle Inhalte auf dieser Seite selbst erstellt. Aber – richtig fettes Aber: Weder kann, noch will oder werde ich für die Vollständigkeit und die Richtigkeit dieser Inhalte eine Gewähr übernehmen. Natürlich bin ich nach TMG §7, Absatz 1 für meine Inhalte auf meiner Seite verantwortlich. Nach TMG §8, 9 und 10 bin ich jedoch nicht dazu verpflichtet, übermittelte und gespeicherte Informationen zu überwachen. Und ich bin nicht dazu verpflichtet, irgendwelchen Umständen für rechtswidrige Tätigkeiten auf die Spur zu gehen. Das gilt aber natürlich nicht für meine Pflicht, dass ich mich an Gesetze halten muss und auch halten werde.

Soll heißen: Wenn du ein User mit einem etwas dezent begrenzten, eher schwächeren intellektuellen Horizont bist, in einem Anflug geistiger Umnachtung oder völliger Trunkenheit auf meinem Blog einen rassistischen Kommentar hinterlässt, ich diesen nicht entferne, stehen sie mir auf den Hals! Wenn ich also weiß, dass du eine Rechtsverletzung begangen hast, werde ich den Inhalt umgehend entfernen!

Haftung für Links

Auf meiner Seite findest du Links zu externen Webseiten Dritter. Ich habe auf diese Inhalte keinen Einfluss, außer natürlich, ich hacke mich in deren Backend. Mach‘ ich aber nicht. Kann ich auch gar nicht. Und macht man schon allein aus Anstandsgründen nicht. 

Aber weil das so ist, kann ich dir keine Gewähr für die Inhalte geben und keine Haftung übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist einzig der jeweilige Betreiber verantwortlich. Natürlich habe ich vor der Verlinkung potenzielle Rechtsverletzungen geprüft, mir die Seite, auf die ich verlinke, angeschaut und festgestellt, dass zum Zeitpunkt der Verlinkung eine solche nicht erkennbar war. Du kannst also nicht von mir erwarten, dass ich mich hier regelmäßig Zuhause hinsetze und die verlinkten Seiten prüfe, ohne wirkliche Anhaltspunkte für eine Rechtsverletzung zu haben. Das ist weder leistbar noch zumutbar. Ich habe ein Leben.

Wenn du aber mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann schau‘ dir mal diesen Artikel an.

Urheberrechtszusatz

Wenn ich herausbekomme, dass du meine Beiträge per copy paste einfach so klaust und sie in welcher Art auch immer verwendest oder sie vielleicht sogar zu Geld machst, werde ich sauer! Das sind meine Inhalte! Und meine Bilder! Mein geistiges Eigentum! Mach‘ ein copy paste von Wikipedia, wenn du Inhalte brauchst, aber lass‘ die Finger von meinen. Solltest du dennoch meine Inhalte verwenden und ich sollte es herausbekommen, werde ich dich abmahnen. Versprochen!

Datenschutzerklärung

Gemäß Telemediengesetz (TMG) hat jeder Websitebetreiber den Websitebesucher „zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten […] in allgemein verständlicher Form zu unterrichten“ (§ 13 Abs. 1 S. 1 TMG).

Auch nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die das Datenschutzrecht ab 25. Mai 2018 in Europa neu regeln wird, müssen Websitebetreiber mit einer Datenschutzerklärung umfassend über die Datenerhebung und -verarbeitung auf ihrer Website informieren.

Datenschutz

Ich nehme den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst. Ich behandle deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die Nutzung der Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf dieser Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Datenerhebung und -verarbeitung

Die Nutzung meiner Website ist möglich, ohne dass du mir deine Identität offenlegen musst. Wie bei jeder Nutzung des Internets bleiben auch beim Aufrufen dieser Seiten aus technischen Gründen Datenspuren deiner Nutzung zurück. Dabei werden durch deinen Internet-Browser folgende Daten übermittelt und in Logfiles erfasst

– die Website, von der aus du meine Website aufrufst (Referrer URL),
– Datum deines Zugriffs,
– Typ und Version des verwendeten Browsers,
– das verwendete Betriebssystem,
– die Internet Protokoll-Adresse des Geräts, welches die Internetverbindung herstellt.

Eine Auswertung dieser Logfile-Daten ist lediglich im Falle von missbräuchlicher Nutzung der Website sowie – in anonymisierter Form – für statistische Zwecke vorgesehen (siehe dazu den nächsten Abschnitt). Eine darüber hinausgehende Nutzung oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Bei einem unberechtigten Versuch, sich in den Administrationsbereich der Seite einzuloggen, wird die IP-Adresse zu Beweiszwecken gespeichert, da der gewollte Zugriffsversuch auf das Backend der Seite ein versuchter Computereinbruch und strafbar ist. Für den Fall, dass du mehr als fünf Mal (vergeblich) versuchst, dich in das Backend der Seite einzuloggen, wird deine IP-Adresse automatisch auf die IP Blacklist gesetzt.

Ich weise ausdrücklich daraufhin, dass ich mich nach einigen Abwägungen dazu entschieden habe, aus Marketingzwecken (siehe DSGVO: Artikel 6, Absatz 1, F: berechtigtes Interesse; Erwägungsgrund 47: Direktmarketing ist ein berechtigtes Interesse) weiterhin mit Tracking-Tools zu arbeiten. Entsprechend der DSGVO Artikel 21 räume ich dir natürlich ebenfalls ein Profiling-Widerspruchsrecht ein.

Datenschutzerklärung der Domain

Diese Seite wird über den Anbieter Bluehost betrieben. Eine aktuelle Datenschutzerklärung von Bluehost findet sich hier.

Statistische Auswertung der Website-Nutzung

Diese Internetseite verwendet das Plugin WP Statistics. Dieses Zusatzprogramm dient der statistischen Auswertung der Besucherzugriffe auf dieser Website. Damit kann ich z.B. erkennen, wie viele Besucher eine bestimmte Unterseite aufgerufen haben. Diese Verfahren basiert auf den Informationen, die im Rahmen deines Besuchs auf dieser Website notwendig anfallen. 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner abgelegt werden und die dein Browser speichert. Die meisten der auf meiner Seite verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du sie löschst. Diese Cookies ermöglichen es, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Ich weise daraufhin, dass ich auf meiner Seite die Möglichkeit, das Setzen eines Cookies explizit nicht anbiete, da die Seite dann nicht mehr die vorab eingestellte SSL-Verschlüsselung besitzt. 

In keinem Fall werden die von meinem Trackingtool erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne deine Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Des Weiteren werden die Cookies nach einem Monat automatisch gelöscht.

Blog-Abonnement/Newsletter bei MailChimp

Mit dem Blog-Abonnement schicke ich dir meine Beiträge, die ich auf meinem Blog veröffentliche, per E-Mail. Wenn du den Newsletter empfangen möchtest, benötige ich von dir eine valide E-Mail-Adresse (verpflichtend) sowie Informationen, die mir die Überprüfung gestatten, dass du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Die Angabe eines (vollständigen) Namens für den Empfang des Newsletters ist nicht zwingend erforderlich. Diese Daten werden nur für den Versand des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Anmeldung zum Newsletter speichert MailChimp automatisch (zumindest denke ich das, denn bei MailChimp selbst kann ich das nicht sehen!) deine IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Deine Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit völlig problemlos widerrufen (Opt-Out-Möglichkeit). Der Widerruf kann über einen Link im Newsletter selbst, über die Auswahl des „Unsubscribe“-Buttons auf der Startseite dieser Webseite oder per Mitteilung an die zur Verfügung stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen. 

Die Datenschutzerklärung von MailChimp findest du hier.

Kommentarfunktion auf dieser Webseite

Wenn Nutzer Kommentare im Blog hinterlassen, werden neben diesen Angaben auch der Zeitpunkt ihrer Erstellung und der zuvor durch den Webseitenbesucher gewählte Nutzername gespeichert. Dies dient meiner Sicherheit, da ich für widerrechtliche Inhalte auf meiner Webseite belangt werden kann, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden. Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

Vor der endgültigen Absendung des Kommentars ist es notwendig, dass du mir dein Einverständnis gibst, dass diese Daten (Name, E-Mail-Adresse, Kommentar) gespeichert werden. Stimmst du nicht zu, wird kein Kommentar veröffentlicht und du erhältst eine Fehlermeldung darüber, dass der Kommentar nicht veröffentlicht werden konnte.

Es ist auf dieser Seite nicht möglich, mit einem Profil aus den sozialen Netzwerken oder einem Avatar zu kommentieren, da diese Möglichkeiten deaktiviert wurden.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst dann eine Bestätigungs-E-Mail, um zu prüfen, ob  du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Google Analytics (aktuell deaktiviert)

Ganz ehrlich, Dank PRISM ist diese Info völlig für die Katz‘. Aber dafür kann ich nichts. Da musst du jetzt halt durch:

Für die Nutzung der Google Dienste wurde zwischen Google und meiner Seite ein Vertrag geschlossen. Dieser Vertrag betrifft nicht nur die Verwendung von Google Analytics, sondern auch sämtliche weitere Funktionen von Google. 

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Du kannst die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics verhindern, indem du auf diesen Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung deiner Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. 

Aber Vorsicht, in „bestimmten Ausnahmefällen“ wird von Google eben doch die volle IP-Adresse gespeichert und an einen Server von Google übertragen. Dieser wird – da kannst du dir nach Inkrafttreten der DSGVO ganz sicher sein – aber bestimmt nicht in Irland sein, sondern irgendwo in den Staaten. Ich habe keine Ahnung, um welche „bestimmten Ausnahmefälle“ es sich hier handelt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Google datenschutzkonform handelt. Auf irgendjemanden muss man sich ja verlassen können.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics findest du in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Facebook-Plugins 

Auf meiner Seite sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennst du an dem Facebook-Logo. Wenn du meine Seiten besuchst, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass du mit deiner IP-Adresse meine Seite besucht hast. Wenn du den Facebook „Like-Button“ anklickst während du in deinem Facebook-Account eingeloggt sind, kannst du die Inhalte meiner Seite auf deinem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch meiner Seite deinem Benutzerkonto zuordnen.

Ich weise darauf hin, dass ich als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalte. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. 

Und jetzt nochmal für Dummies: Wenn du auf meiner Seite auf das Facebook-Logo (oder jedes andere Logo) klickst, öffnet sich ein neues Browser-Fenster. Erst dann wird eine direkte Verbindung zwischen deinem Browser und Facebook hergestellt und Facebook kriegt nen arschvoll Informationen von dir – unter anderem die, dass du meine Seite besucht hast. Welche Infos das genau sind, weiß ich nicht, weil Facebook da nicht ganz so transparent arbeitet. Wenn du also nicht willst, dass Facebook deinen Besuch auf meiner Seite deinem Profil zuordnen kannst, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Klick‘ das verdammte Icon nicht an.
  2. Melde dich von Facebook ab, bevor du auf meine Seite kommst. – Meeeh! Das ist blöd, ne?! Du hast ja keine Glaskugel. Du kannst ja gar nicht wissen, dass du auf meine Seite kommst. Vielleicht bist du zufällig hier gelandet, weil du über Google etwas gesucht und dann meinen Blog gefunden hast. Aber, aber, die Lösung naht für dich: Bei einem ganz normalen Aufruf wird keine Verbindung zu Facebook hergestellt. Also, keine Sorge!

Browser Plugin

Und wie wirst du die Cookies wieder los? – Ganz einfach: Entweder du blockierst die Google-Cookies (keine gute Idee!) oder du lädst dir das Opt-Out Browser Plugin von Google herunter. Dieses findest du hier.

Google-Maps-Plugin (aktuell deaktiviert)

Da es Google bisher nicht geschafft hat, ein DSGVO-konformes Google Maps-Plugin zur Verfügung zu stellen, habe ich die Kartenansichten von Google Maps auf meiner Webseite entfernt. Meine individuellen Google Maps-Karten zu den jeweiligen Beiträgen sind aktuell ausschließlich über einen Direktlink von Webseite zu Google Maps erreichbar.

Auf der Startseite und diversen anderen Blogbeiträgen befinden sich Links, welche zu Karten von Google Maps führen. Dieser Kartendienst wird angeboten von Google Maps, d.h. der Google Inc., Mountain View/Kalifornien, USA. Wenn du diesen Link anklickst, wird eine Verbindung zwischen deinem Browser und den Servern von Google Inc. aufgebaut – so, als wenn du die Website der Google-Suchmaschine besuchst. Für die Datenverarbeitung durch die Google Inc. ist diese selbst verantwortlich. Näheres zum Datenschutz bei Google erfährst du in der Datenschutzerklärung von Google.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in deiner Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden. 

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Ich halte mich an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Ich speichere deine personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften automatisch gesperrt oder gelöscht. Dies geschieht in der Regel nach knapp über einem Jahr (laut GADWP: 14 Monate).

Für eine Löschung deiner Daten, schicke eine Löschanfrage.

Social Plugins

Auf meiner Webseite werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins kannst du daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

Bei den Social Plugins am Ende der jeweiligen Seiten bzw. Blogbeiträgen wird Shariff verwendet, um zumindest von meiner Seite aus deine persönlichen Daten zu schützen. Informationen darüber, was Shariff ist und warum diese Seite Shariff verwendet, findest du auf dieser Seite.

Um trotz Shariff-Verwendung und weil sich im oberen Teil meiner Startseite Links zu meinen jeweiligen Seiten (Instagram, Facebook, Pinterest) auf sozialen Netzwerken befinden auf der sicheren Seite zu sein, was meine Informationspflicht angeht, bekommst du hier noch folgenden Hinweis in Bezug auf die Verwendung der Social Plugins: 

Über die Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Ich verhindere die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine 2-Klick-Lösung. Um ein gewünschtes Social Plugin zu aktivieren, muss dieses erst durch Klick auf den entsprechenden Schalter aktiviert werden. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Ich erfasse selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung. Ich habe keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden.

Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, kannst du den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Diensteanbieter entnehmen. 

Ich habe auf meiner Website die Social-Media-Buttons folgender Unternehmen eingebunden:

-Facebook Inc. (1601 S. California Ave – Palo Alto – CA 94304 – USA)
-Twitter
-Flipboard
-Google Plus/Google Inc. (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 – USA)
-Whatsapp
-Pinterest

Und weil ab dem 22. Januar 2019 für die EU/EWR und die Schweiz Google Irland zuständig ist und ich mich mit meinem Standort in Guatemala und einer überwiegenden Leserschaft aus Deutschland leider nicht entscheiden kann, hier die Adresse von Google Irland: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

YouTube

Meine Webseite nutzt das „no cookie WP Plugin für YouTube„. Das Plugin wandelt meine YouTube-Videos automatisch in Videos um, die keine Cookies ausliefern. 

Und auch wenn der Entwickler dieses Plugins dieses einzig aufgrund der DSGVO programmiert hat, ergeht trotzdem folgender Hinweis:

Des Weiteren existieren auf meiner Seite ebenfalls Links auf die von Google betriebene Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn du den Links auf YouTube folgst, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche meiner Seiten du besucht hast. Wenn du in deinen YouTube-Account eingeloggt bist, ermöglichst du YouTube, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies kannst du verhindern, indem du sich aus deinem YouTube-Account ausloggst.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten findest du in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy 

Teilnahme an Affiliate-Partnerprogrammen

Innerhalb unseres Onlineangebotes setze  ich auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO branchenübliche Trackingmaßnahmen ein, soweit diese für den Betrieb des Affiliatesystems erforderlich sind. Nachfolgend kläre ich dich über die technischen Hintergründe auf.

Die von meinen Vertragspartnern angebotene Leistungen können auch auf anderen Webseiten beworben und verlinkt werden (sog. Affiliate-Links oder After-Buy-Systeme, wenn z.B. Links oder Leistungen Dritter nach einem Vertragsschluss angeboten werden). Die Betreiber der jeweiligen Webseiten erhalten eine Provision, wenn Nutzer den Affiliate-Links folgen und anschließend die Angebote wahrnehmen.

Zusammenfassend ist es für mein Onlineangebot erforderlich, dass ich nachverfolgen kann, ob Nutzer, die sich für Affiliate-Links und/oder die bei mir verfügbaren Angebote interessieren, die Angebote anschließend auf die Veranlassung der Affiliate-Links oder unserer Onlineplattform, wahrnehmen. Hierzu werden die Affiliate-Links und meine Angebote um bestimmte Werte ergänzt, die ein Bestandteil des Links oder anderweitig, z.B. in einem Cookie, gesetzt werden können. Zu den Werten gehören insbesondere die Ausgangswebseite (Referrer), Zeitpunkt, eine Online-Kennung der Betreiber der Webseite, auf der sich der Affiliate-Link befand, eine Online-Kennung des jeweiligen Angebotes, eine Online-Kennung des Nutzers, als auch Tracking-spezifische Werte wie z.B. Werbemittel-ID, Partner-ID und Kategorisierungen.

Bei der von mir verwendeten Online-Kennungen der Nutzer handelt es sich um pseudonyme Werte. D.h. die Online-Kennungen enthalten selbst keine personenbezogenen Daten wie Namen oder E-Mailadressen. Sie helfen mir nur zu bestimmen, ob derselbe Nutzer, der auf einen Affiliate-Link geklickt oder sich über unser Onlineangebot für ein Angebot interessiert hat, das Angebot wahrgenommen, d.h. z.B. einen Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen hat. Die Online-Kennung ist jedoch insoweit personenbezogen, als dem Partnerunternehmen und auch mir, die Online-Kennung zusammen mit anderen Nutzerdaten vorliegen. Nur so kann das Partnerunternehmen mir mitteilen, ob derjenige Nutzer das Angebot wahrgenommen hat und ich z.B. den Bonus auszahlen können.

Amazon-Partnerprogramm

Ich bin auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb meines Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). D.h. als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Amazon setzt Cookies ein, um die Herkunft der Bestellungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Amazon erkennen, dass du den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend ein Produkt bei Amazon erworben hast.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Amazon und Widerspruchsmöglichkeiten erhältst du in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=201909010.

Hinweis: Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen.

Booking.com-Partnerprogramm

Ich bin auf Grundlage meiner berechtigten Interessen (d.h. Interesse am wirtschaftlichem Betrieb meines Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Teilnehmer des Partnerprogramms von Booking.com, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Booking.com Werbekostenerstattung verdient werden kann (sog. Affiliate-System). Booking.com setzt Cookies ein, um die Herkunft der Buchungen nachvollziehen zu können. Unter anderem kann Booking.com erkennen, dass du den Partnerlink auf dieser Website geklickt und anschließend eine Buchung bei Booking.com getätigt hast.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Booking.com und Widerspruchsmöglichkeiten erhältst du in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://www.booking.com/content/privacy.de.html.

VG Wort und das Zählpixel

Cookies und Meldungen zu Zugriffszahlen

Ich setze „Session-Cookies“ der VG Wort, München, zur Messung von Zugriffen auf Texte ein, um die Kopierwahrscheinlichkeit zu erfassen. Session-Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Session-Cookies können keine anderen Daten speichern. Diese Messungen werden von der INFOnline GmbH nach dem Skalierbaren Zentralen Messverfahren (SZM) durchgeführt. Sie helfen dabei, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zur Vergütung von gesetzlichen Ansprüchen von Autoren und Verlagen zu ermitteln. Wir erfassen keine personenbezogenen Daten über Cookies.

Viele meiner Seiten sind mit JavaScript-Aufrufen versehen, über die ich die Zugriffe an die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) melde. Eine Nutzung meiner Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Wir ermöglichen damit, dass unsere Autoren an den Ausschüttungen der VG Wort partizipieren, die die gesetzliche Vergütung für die Nutzungen urheberrechtlich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Unsere Website und unser mobiles Webangebot nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der Kantar Deutschland GmbH für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Ermittlung der Kopierwahrscheinlichkeit von Texten.

Dabei werden anonyme Messwerte erhoben. Die Zugriffszahlenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ ein Session-Cookie oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anonymisierter Form verarbeitet.

Das Verfahren wurde unter der Beachtung des Datenschutzes entwickelt. Einziges Ziel des Verfahrens ist es, die Kopierwahrscheinlichkeit einzelner Texte zu ermitteln.

Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert. Ihre Identität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.

Deine Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Du hast das Recht, jederzeit Auskunft über deine gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso hast du das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung deiner personenbezogenen Daten. Schreib‘ mir hierzu eine E-Mail. 

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Du kannst auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperre ich deine Daten auf Wunsch.

Hier kannst du einen Datenauszug anmelden.

[user_privacy_settings_form]

Hinweis auf Verlinkungen – Dauerwerbung

Auf meinem Blog verfasse ich Artikel über Länder, meine Reisen, Orte, an welchen ich war. Dabei verlinke ich teilweise auch zu Unterkünften, bestimmten Orten, wie Nationalparks, Shops, Cafés, andere Blogs, etc. Ist ein Beitrag nicht explizit als bezahlte [Werbung] gekennzeichnet, habe ich für eine solche Verlinkung keine Gegenleistung – weder durch einen Rabatt noch durch eine kostenlose Hotelübernachtung oder whatever – erhalten. 

Ich werde auf meinem Blog trotz all der Urteile und Verfahren, die es mittlerweile gibt, weiterhin völlig ungeniert – und unbezahlt! – Dinge empfehlen, die mir gefallen haben. Sollten sie mir nicht gefallen haben, werde ich das übrigens genauso ungeniert schreiben.

Entgegen vieler anders lautender Klischees über Reiseblogger finanziere ich meine Reisen normalerweise selbst. Mit dem Geld meiner Jobs! Aus eigener Tasche! Nur in wenigen Fällen bekomme ich im Rahmen einer Reise eine Kooperation. Und in noch selteneren Fällen nehme ich auf meinem Blog überhaupt Kooperationen an. Diese Beiträge sind jedoch dann auch entsprechend gekennzeichnet! 

Wann immer es also für einen Beitrag eine Gegenleistung gab – sei es eine Einladung zu einer Übernachtung, ein Abendessen, ein Rabatt oder gar Geld (oh Schreck!), ist dies im Beitrag vermerkt.  

Meine persönliche Meinung ist allerdings in keinem Fall käuflich!

Zusatz zu dem ganzen Kram, der da oben steht

Ich führe all diese oben geschriebenen Dinge zwecks Absicherung an, weil ich keine Lust habe, irgendwelche Probleme zu bekommen. Ich rate dir, wenn du mit mir in Kontakt treten möchtest, dich mit mir telefonisch in Verbindung zu setzen ( 😉 ), da ich aufgrund der Unübersichtlichkeit der ganzen technischen Dinge und weil ich keine Programmiererin, Informatikerin und studierte Rechtsanwältin bin und daher weder wissen noch garantieren kann und auch nach langer Zeit im Internetbusiness nicht mehr durchblicke, dass nicht irgendwer vielleicht doch deine Daten krallt, sobald du etwas in meine Formulare eingibst oder einen meiner Beiträge kommentierst. 

Ich garantiere dir, dass ich aufgrund fortschreitender Demenz deinen Namen nach dem Telefonat sofort vergessen werden. Auch habe ich keine Ahnung, welche Cookies WordPress benutzt und übernehme dafür auch keine Verantwortung. Da ich keine Zeit mehr habe, um sie weiterhin auf die ganzen Vorgaben der DSGVO oder DSK zu verschwenden, bitte ich dich einfach, Vertrauen in mich zu haben. Dasselbe Vertrauen übrigens, das du schon immer allen möglichen Behörden, Facebook oder sonstigen sozialen Plattformen bisher ohne mit der Wimper zu zucken geschenkt hast.

Abschließende Gedanken

Ganz ehrlich, ich habe keinen Plan, weshalb du überhaupt bis hier her gelesen hast. Auf meiner Seite gibt es weitaus Schöneres als eine Datenschutzerklärung zu lesen. Also entweder bist du irgendein Nerd oder irgendein gelangweilter Anwalt, der sich auf die Suche nach Abmahnmöglichkeiten begeben hat. Denn bei all der Bemühungen der Regierung, uns Bloggern und Kleinunternehmen die Angst vor der DSGVO zu nehmen, haben sie eines nicht bedacht: Dass die DSGVO den „bösen“ und dreisten Menschen, nämlich den (selbst ernannten) Abmahnanwälten, Tür und Tor öffnet. Aber hey, ganz ehrlich, ich bin auch nur ein Mensch und möchte nicht deinen Vorruhestand auf den Malediven finanzieren. Also schreib‘ mir doch einfach eine Mail, wenn du feststellen solltest, dass mit meiner Seite irgendetwas nicht in Ordnung ist und dass ich gegen irgendwelche Regeln und Richtlinien verstoßen habe. Das hat nämlich nichts damit zu tun, dass mir Gesetze egal sind, sondern dass ich es einfach nicht besser weiß. 

 


*Whaaaat?! Keine Telefonnummer?!?! Das EuGH hat doch aber entschieden, dass im Impressum unbedingt eine Telefonnummer stehen muss! Du verstößt gegen ein Gesetz! Das ist nicht regelkonform! 
Okay, pass‘ auf: Auf meinem Blog kannst du nichts kaufen. Du kannst Lesestoff verköstigen, Bilder und Videos anschauen, einen Kommentar hinterlassen und den Newsletter abonnieren. Das war’s dann auch schon. Ansonsten gibt es hier nichts zu tun. Mehr geht nicht und mehr gibbet nicht! Es gibt also faktisch gar keinen Grund, warum du mich wegen meiner Seite telefonisch kontaktieren sollen könntest. Zumindest keinen, der innerhalb weniger Minuten geklärt werden müsste. Sollte ich etwas geschrieben haben, das dir nicht passt, schreib‘ mir ne E-Mail. Es kann vielleicht ein paar Tage dauern, bis ich antworte. Maybe. Maybe not. Wenn du mich jetzt aber dafür abmahnen willst, dass ich hier keine Telefonnummer angegeben habe, glaub‘ mir, dann öffnest du die Büchse der Pandora.  

 

Translate »