Close
Skip to content

Roadtrip durch Mexiko im eigenen Auto – die temporary import permit

IMG_6115

Vorbereitungen für einen Roadtrip durch Mexiko – Notwendigkeit der temporary import permit

Zugegeben, Mexiko mit dem Auto oder einem Camper zu bereisen ist grundsätzlich kein Problem. Die Straßen sind insgesamt in einem guten bis sehr guten Zustand, das Straßennetz ist sehr gut, die Zeitangaben von Google Maps sind zutreffend und du kommst völlig problemlos von Ort zu Ort. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten, von denen du am besten vor deiner Reise durch Mexiko weißt und die du noch vor deiner Einreise regelst. In meinem heutigen Beitrag berichte ich dir von meinen Vorbereitungen für einen Roadtrip durch Mexiko. In meinem speziellen Fall liegt der Fokus hierbei auf der Einreise von Guatemala nach Mexiko mit einem guatemaltekischen Fahrzeug. Leihst du dir ein Fahrzeug in Mexiko, sind diese Informationen größtenteils nicht notwendig. Reist du jedoch mit einem beispielsweise in den Staaten gekauften Fahrzeug durch Mexiko, helfen dir die folgenden Hinweise in Bezug auf die notwendigen Papiere, Autoversicherung, die temporary import permit und den Nachweis über die bezahlte Steuer sicherlich ein wenig bei den Vorbereitungen.

Ablauf am Grenzübergang – wichtige Vorabanmerkung

Wenngleich die Grenzübergänge von Guatemala nach Mexiko teilweise unterschiedlich sind – Tecun Uman und El Carmen sind voll automatisiert mit Schranken, La Mesilla ist old school – so gilt folgender Ablauf für eine Einreise:

An den Grenzübergängen musst du mit deinem Fahrzeug zuerst die Schranken passieren bzw. in La Mesilla zum Immigration-Gebäude fahren (bist also praktisch schon im Land), stellst dann dein Fahrzeug auf dem Parkplatz ab, gehst in das Immigration-Gebäude, um zunächst deine Einreise zu beginnen (Immigration-Schalter), dann die tip abzuschließen (Banjercito-Schalter, La Mesilla: tip-Gebäude) und schließlich deine Einreise abzuschließen (Kopie der Immigration Card, Immigration-Schalter).

Für die Ausreise aus Mexiko gilt folgender Ablauf: Fahren zum Immigration-Gebäude/Immigration-Schalter, Ausreise-Stempel holen, Banjercito-Schalter/Banjercito-Gebäude, um das Deposit zurück zu erhalten, Fahren zum Grenzübergang.

temporary import permit
Die Immigration musst du bei der Einreise zunächst beginnen, den unteren Abschnitt kopieren, am tip-Schalter vorlegen, die tip organisieren und schließlich die Immigration beenden.

Notwendige Papiere

Offiziell, das heißt: entsprechend der Informationen im Internet über die Temporary (Vehicle) Import Permit (kurz: tip), ist es notwendig, die folgenden Dokumente nachweisen zu können und sie am besten in mindestens dreifacher Ausführung als Kopien vorliegen zu haben:

  • Pass
  • Führerschein
  • Fahrzeugschein
  • Touristenvisum
  • Nachweis einer abgeschlossenen Versicherung für das Fahrzeug
  • Nachweis der bezahlten Steuer
  • Nachweis der Registrierung des Fahrzeuges
  • Kaufvertrag/Geburtsurkunden

Wurde das Fahrzeug nicht auf deinen Namen gekauft (ich spreche hier nicht von einem Leihwagen – das ist ein anderer Fall!), hast du kaum eine Möglichkeit, dieses außerhalb von Quintana Roo zu fahren. Bist du Besitzer des Fahrzeuges, läuft die Registrierung des Fahrzeuges jedoch auf eine andere Person (Ehepartner, Kinder), ist eine Kopie der Geburtsurkunde der Person mitzuführen, auf deren Namen die Registrierung läuft.

 

Tatsächlich notwendige Dokumente

Bei der Organisation meiner tip musste ich lediglich Folgendes vorweisen:

  • Pass + Kopie des Passes (1. Seite mit Bild)
  • Fahrzeugschein (tarjeta azul) + Kopie
  • Nachweis der bezahlten Steuer + Kopie

Sämtliche anderen Unterlagen waren nicht notwendig – auch kein Versicherungsnachweis.

 

VIN – die vehicle identification number

Was du in jedem Fall wissen solltest, ist wo sich deine VIN (vehicle identification number) befindet, da diese sowohl bei der Einreise als auch bei der Ausreise fotografiert werden könnte. Am besten suchst du die Position der VIN noch von Zuhause aus, denn wenn du sie nicht sofort findest, sie jedoch benötigst, kann es passieren, dass sich deine Ein-/Ausreise unnötig zeitlich hinausgezögert.

Auch solltest du prüfen, dass die VIN des Fahrzeuges mit der VIN auf deinem Fahrzeugschein identisch ist. Ist sie das nicht, befindet sich deine VIN an einer anderen Position im Auto.

Beliebte Orte für die VIN sind

  • Bei der Frontscheibe
  • Im Rahmen des Autos (z.B. Fahrertür)
  • Motorraum
  • Unterhalb des Fahrzeuges
temporary import permit
Vertrag/Papierkram, den du für die temporary import permit unterschreiben musst.

Die Autoversicherung

Leihst du dir für gewöhnlich ein Fahrzeug bei einem Autoverleih, hast du die Möglichkeit, diverse Versicherungen abzuschließen. Bei einigen Verleihfirmen ist dabei die Vollkasko-Versicherung bereits im Preis des Fahrzeuges inbegriffen, bei einigen anderen hingegen jedoch nicht. Hierbei solltest du beachten, dass es in Mexiko zwingend (nach Gesetz) notwendig ist, mindestens mit einer Haftpflichtversicherung zu fahren und diesen Nachweis auch mitzuführen.

Sinnvoll ist es jedoch ebenfalls, eine Versicherung abzuschließen, die die sogenannten danos a terceros (Schäden an Dritten) abdeckt, was im Normalfall jede Vollkaskoversicherung enthält.

 

Nachweis der bezahlten Steuer

Reist du aus einem anderen Land mit deinem Fahrzeug nach Mexiko ein – wie beispielsweise ich aus Guatemala – ist (zumindest seit 2019) ein Nachweis der bezahlten Kfz-Steuer notwendig. Diese erhältst du für dein guatemaltekisches Fahrzeug auf der Homepage des SAT.

 

Die Temporary Vehicle Importation Permit in Mexiko

Willst du mit einem Auto nach Mexiko einreisen, ist die Temporary Importation Permit zwingend notwendig für einen Roadtrip durch Mexiko, wenn du dich nicht gerade ausschließlich in Sonora, Baja California oder im näheren Umkreis der guatemaltekischen Grenze aufhalten möchtest.

Die TIP kannst du entweder direkt an der Grenze oder vorab online abschließen (siehe unten).

temporary import permit
So sehen deine Dokumente schließlich aus: Den Aufkleber, der sich hinter der ersten Seite befindet, musst du an der Frontscheibe anbringen und die Dokumente am besten immer in greifbarer Nähe haben – diese brauchst du, wenn du kontrolliert wirst. Auf diesen steht nämlich das Datum, wie lange deine tip gültig ist.

Unterlagen für die Temporary Importation Permit in Mexiko

Zusätzlich zu den oben aufgeführten Punkten musst du für den Abschluss der TIP

  • eine Erklärung unterschreiben, dass du das Auto innerhalb von 180 Tagen wieder außer Landes bringst (so lange ist die TIP gültig),
  • 44 USD (plus tax) für das Ausstellen der TIP bezahlen und
  • ein Deposit für dein Fahrzeug machen.

 

Die Höhe des TIP-Deposits

Die Höhe dieses Deposits ist abhängig vom Alter deines Autos:

  • bis 2007: 400USD
  • 2001-2006: 300 USD
  • älter als 2000: 200 USD

Das erfolgte Deposit erhältst du zurück, wenn dein Fahrzeug innerhalb des angegebenen 180-Tage-Zeitraums wieder nachweislich das Land verlassen hat.

Fun Fact: Das Deposit für den Import eines Fahrzeuges wurde angeblich deswegen eingeführt, weil border hopping nach Mexiko betrieben wurde, um alte, eigentlich zu verschrottende Fahrzeuge in Mexiko zu entsorgen.

 

TIP online abschließen?!

Um lange Wartezeiten an der Grenze zu vermeiden, ist es theoretisch möglich, die TIP vorab online abzuschließen. Dies funktioniert theoretisch auch super problemlos auf der Online-Plattform von Banjercito. Aber praktisch funktioniert das nur dann, wenn du im Besitz eines mexikanischen, amerikanischen oder kanadischen Passes bist. Sobald du nämlich auf der Homepage von Banjercito bist, kannst du nur die Pässe dieser Nationalitäten auswählen. Die Kombination einer der drei Nationalitäten mit deiner (europäischen?) Passnummer funktioniert nicht. 😉

 

TIP an der Grenze erhalten

Die TIP an der Grenze zu erhalten stellt jedoch ebenfalls kein Problem dar. Das einzige Problemchen, das sich ergeben könnte, ist die zeitliche Dauer.

Für meinen Grenzübergang von Guatemala nach Mexiko hatte ich mich für den Grenzübergang El Carmen – Talisman entschieden. Dieser liegt nur wenige Kilometer nördlich vom Hauptgrenzübergang Tapachula.

Alles geschah völlig reibungslos. Bereits nach Vorlage meines Fahrzeugscheins, SAT-Nachweis (bezahlte Steuer) und Kreditkarte erhielt ich die TIP.

temporary import permit
Der Aufkleber kommt links neben den Spiegel.

Kosten-Übersicht für den Import eines Fahrzeuges nach Mexiko

Für meinen Roadtrip nach Mexiko musste ich im Vorhinein

  • 40 USD für die Ausweitung meiner Autoversicherung (nur Haftpflicht) auf Mexiko
  • 44 USD Steuern für die TIP
  • 300 USD Deposit

bezahlen.

Vergiss‘ bitte nicht, dass du in Mexiko eine Versicherung für „Schäden an Dritten“ abschließen musst. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Bist du in einen Unfall verwickelt und hast keine Versicherung abgeschlossen, kommst du – deutscher Reisepass hin oder her – erst einmal direkt ins Gefängnis.

temporary import permit
Kostenübersicht für Import und Steuern

Gründe für meinen Roadtrip durch Mexiko mit dem eigenen Auto

Ganz bewusst hatte ich mich trotz des erhöhten bürokratischen Aufwandes gegen einen Leihwagen entschieden. Zurückzuführen war dies auf mehrere Gründe:

Mit meinem eigenen Auto nach Mexiko zu reisen kostete mich zwar Verschleiß am eigenen Fahrzeug, aber abgesehen von diesem Umstand lediglich knapp 100 USD – ein Mietwagen für die Dauer von 4 Wochen hätte ich mich weitaus mehr gekostet.

Für meinen Roadtrip durch Mexiko hatte ich keine bestimmte Reiseroute und noch weniger eine genaue Reisedauer. Da ich lediglich wusste, dass ich allerspätestens Mitte Dezember wieder in Guatemala sein musste, weil ich einen Flug nach New York gebucht hatte, war ich mit meinem eigenen Fahrzeug sowohl zeitlich als auch streckentechnisch absolut flexibel und hätte auch jederzeit spontan zurück nach Guatemala fahren können.

Weil ich Matute auf meinen Roadtrip mitnehmen wollte, kam ein Flug von Guatemala nach Oaxaca oder Mexiko Stadt (das wäre sowieso viel zu entfernt von meiner Reiseroute gelegen) überhaupt nicht in Frage. Es wäre viel zu umständlich gewesen.

Translate »