WorldCalling4Me

Wenn die Welt ruft...

Ein Tag in Koblenz – 15 Dinge in Koblenz, die man gesehen haben muss

15 Dinge in Koblenz, die man gesehen haben muss

Untertitel: Meine ganz persönliche Hommage an alle 5 bis 15-Dinge-die-man-in-XY-gesehen-haben-muss-Blogbeiträge

Die zugegeben etwas sinnfreie Idee, einen “Dinge-Blogbeitrag” mit ganz viel Informationen, die man genauso gut auf Wikipedia (Wer war noch gleich dieser Wikipedia?! Und wer braucht den überhaupt?! 😀 ) nachlesen kann, über Koblenz zu verfassen, entstand während meines Bloggertreffens mit Silvi und Chris in Cochem. Als wir an diesem Wochenende versuchten, auf mindestens 10 Dinge zu kommen, die man in Koblenz anschauen muss, versagten wir kläglich.

Sollte es mir heute also nicht gelingen, auf mindestens 10 Dinge zu kommen, werde ich im Zweifelsfall alle Kirchen einzeln aufzählen und notfalls zusätzliche Café- und Restaurantempfehlungen geben (Mc Donald’s und Mc Flurry gibt es ja fast überall!).

Steckbrief Koblenz*

   -Bundesland: Rheinland Pfalz
   -Einwohnerzahl: 112.586 (Stand Ende 2015)
   -Fläche: 105,13 km²
   -Währung: Euro
   -Lage: Am Deutschen Eck
   -Flüsse: Rhein und Mosel
   -Klima: gemäßigte Zone
   -Religion: 46,6% katholisch, 17,6% evangelisch, 35,8% sonstige oder keine Konfession

*entnommen aus Wikipedia 🙂

Lose it goes am Schloss Parkhaus

Als Startpunkt wähle ich das Parkhaus am Schloss. Dies erscheint mir aufgrund der Zentrumsnähe und seiner Lage ganz sinnvoll. Das Parkhaus kostet 1,50 Euro pro Stunde. Andere Parkhäuser in Koblenz berechnen teilweise im 40-Minuten-Takt.

Ding #1: Die Historiensäule

Am Josef-Görres-Platz am Anfang der Altstadt findest du diesen Brunnen. Übersehen kannst du ihn nicht nur wegen seiner Größe und Position auf dem Platz nicht. Übersehen kannst du ihn auch deswegen nicht weil sich zahlreiche Neckermanns mit ihren tourguides um ihn herum versammeln und dort ihre Bilder schießen. 

Koblenz 12 Dinge

Ding #2: Die Altstadt

Die Homepage des Koblenz Tourismus schwärmt von der Koblenzer Altstadt in den höchsten Tönen: “Entdecken Sie die Koblenzer Altstadt mit ihren romantisch verwinkelten Gassen, malerischen Hinterhöfen und kleinen gemütlichen Plätzen, auf denen zahlreiche Cafés zum Verweilen einladen.”

Koblenz 12 Dinge

Koblenz 13 Dinge

Bedingt kann ich denen Recht geben: Die Altstadt ist durchaus malerisch. Die Straßen sind romantisch-verwinkelt. Aber Plätze, an denen zahlreiche Cafés zum gemütlichen Verweilen und Menschen beobachten einladen – die finde ich hier nicht, denn der Großteil der Cafés hat um die Uhrzeit, als ich durch die Koblenzer Altstadt spaziere (es ist Sonntag, kurz nach 10 Uhr!), noch geschlossen.

Koblenz 13 Dinge

Koblenz 13 Dinge

Durchaus, ein Eiscafé hat geöffnet. Aber, mal ehrlich, es ist der 01.10. und die Sonne hat sich noch nicht durch die Wolken schaffen können. Mc Flurry und Co. müssen daher aufgrund von erhöhter Frostbeulengefahr noch etwas warten.

Koblenz 13 Dinge

Koblenz 13 Dinge

Ding #3: Fahrt mit dem Koblenz Bähnchen

Koblenz 13 Dinge

Ding #4: Die Denkmalzone “Vier Türme”

Eine weitere Touristenschar mache ich vor den Vier Türmen aus. Unweigerlich frage ich mich, wieso sie die Häuserfronten so anstarren und wieso sich der tourguide bei seinen Erklärungen fast überschlägt. 

Koblenz 13 Dinge

Schande über mein Haupt, denn es handelt sich hierbei um vier historische Häuser in Koblenz, die allesamt 1608 gebaut, zwischen 1688 und 1689 zerstört und 1692 wieder aufgebaut und erneuert wurden. 

Koblenz 13 Dinge

Koblenz 13 Dinge

Ding #6: Liebfrauenkirche

Hand auf’s Herz: Du hast gerade nicht bemerkt, dass Ding #5 fehlt, oder?! Und scrollst nun zurück, um das zu überprüfen! 🙂

Koblenz 13 Dinge

Die Türme dieser Kirche prägen das Bild der Altstadt von Koblenz. Auch sie ist alt. Steinalt sozusagen. Ihre Anfänge reichen bis in das 5. Jahrhundert zurück – damals natürlich noch nicht in dieser Erscheinung. Erbaut wurde sie schließlich im 17. Jahrhundert. Zerstört und wiederaufgebaut Mitte des 20. Jahrhunderts. Leider war sie während meines Besuchs wegen Renovierungs- / Sanierungsarbeiten im Inneren geschlossen.

Ding #7: Balduinbrücke

Koblenz 13 Dinge

Ding #8: Der Augenroller

Ja, er rollt tatsächlich mit seinen Augen… 

Koblenz 13 Dinge

Ding #9: Florinsgarten

Ein ganz süß angelegter Garten, dessen Eingang man fast übersieht. Ruhig ist es hier. Keine Touris. Keine tourguides. Keine Neckermanns.

Ding #10: Das Deutsche Eck

Die befinden sich nämlich alle hier: Am Deutschen Eck! Das absolute Koblenz Must Do

Hier treffen Rhein und Mosel aufeinander.

Koblenz 13 Dinge

Und hier findest du auch das Kaiser-Wilhelm-Denkmal, das über dem ganzen Platz thront.

Ding #11: Festung Ehrenbreitstein und Aussichtspunkt

Die Festung Ehrenbreitstein kannst du bereits von der anderen Mosel- (oder Rhein-?) Seite erkennen. Am besten zur Festung gelangst du mit der Seilbahn, einem Überbleibsel der Bundesgartenschau 2011. 

Koblenz 13 Dinge

Ganz ehrlich, die knapp 10 Euro für das Ticket sind es Wert, denn der Blick von hier oben auf Koblenz – mittlerweile ist sogar die Sonne herausgekommen! – ist sagenhaft. 

15 Dinge in Koblenz

Auf dem Weg zum Aussichtspunkt durchquerst du eine riesige grüne Wiese, die durchaus zum Verweilen und Durchatmen einlädt, bevor sich schließlich wieder alle Touris am Aussichtspunkt tummeln.

15 Dinge in Koblenz

15 Dinge in Koblenz

Ding #12: Die Uferpromenade

Bei Sonnenschein – und davon gibt es heute wahrlich genug – bietet sich ein ausgedehnter Spaziergang entlang der Ufer von Rhein und Mosel an. 

15 Dinge in Koblenz

15 Dinge in Koblenz

15 Dinge in Koblenz

Ding #13: Das Preußische Regierungsgebäude

Folgst du der Uferpromenade, kommst du unweigerlich beim Preußischen Regierungsgebäude der Stadt vorbei, das übrigens zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal gehört. Und von dort ist es ein Katzensprung zum Kurfürstlichen Schloss der Stadt.  

15 Dinge in Koblenz

Ding #14: Das Kurfürstliche Schloss

Über den Terrassengarten der Uferpromenade gelangst du auf das Schlossareal. Sowohl das Schloss als auch das Grand Café des Schlosses sind frei zugänglich. 

15 Dinge in Koblenz

15 Dinge in Koblenz

15 Dinge in Koblenz

Ding #15: Der Königsbacher Biergarten am Deutschen Eck

So, jetzt isses soweit: Die Restaurant-Empfehlung wird allein aus der Verzweiflung heraus, den Artikel noch irgendwie rund zu bekommen, rausgekramt…

Hast du Lust auf eine kleine Pause nach deinem Run durch die Altstadt oder bevor du den ausgiebigen Spaziergang entlang der Rhein-Mosel-Ufer angehst? Kaffee? Bier? Wein? Oder beschleicht dich ein kleines Hungergefühl? – Im Königsbacher Biergarten mit Blick auf den Rhein bist du richtig! 

15 Dinge in Koblenz

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung