Close
Skip to content

Departamento Quetzaltenango in Guatemala

Departamento Quetzaltenango in Guatemala

Quetzaltenango ist ein Departement der Republik Guatemala, das im Westen des Landes liegt. Es hat 24 Gemeinden und die Hauptstadt des Departments ist Quetzaltenango (auch „Xela“).

Es grenzt im Norden an das Department Huehuetenango, im Osten an die Departements Totonicapán und Sololá, im Süden an die Departements Retalhuleu und Suchitepéquez und im Westen an das Departement San Marcos. Ihre Hauptsprachen sind Spanisch, Mam und K’iche‘. Die durchschnittliche Temperatur dort ist kalt bis gemäßigt. Konkret heißt das: In Huehuetenango kann es schon richtig kalt werden, aber in Xela kann es auch schon mal gefrieren.

Das Departamento Quetzaltenango zeichnet sich vor allem durch seine bedeutende geografische Vielfalt mit zahlreichen Vulkanen, Thermalquellen, Tälern, Bergen und Flüssen aus, was die Produktion einer Vielzahl von Feldfrüchten wie Kaffee, Weizen, Obst und Gemüse sowie die Zucht von Rindern ermöglicht.

Im Jahr 1902 zerstörten der Ausbruch des Vulkans Santa Maria und Erdbeben teilweise die Stadt Quetzaltenango und die Kaffeeplantagen. Einige neoklassizistische Gebäude sind jedoch bis heute erhalten geblieben.

Blogbeiträge zum Departamento Quetzaltenango in Guatemala

Sightseeing in Quetzaltenango

Umgebung von Xela (Vulkane, Fuentes Georginas, San Andres Xecul)

Restaurants und Cafés in Xela

Die besten Unterkünfte in Xela 

See und Vulkan Chicabal

Du warst nicht in Xela, wenn du nicht…

Besteigung Cerro Quemado

Vulkan Cerro Quemado

Übersicht über die Departamentos in Guatemala

Alta Verapaz (mit Semuc Champey) – Baja VerapazChimaltenangoChiquimulaEl ProgresoEscuintlaGuatemala (mit Guatemala Stadt) – HuehuetenangoIzabalJalapaJutiapaPeten (mit Flores) – QuetzaltenangoQuichéRetalhuleuSacatepéquez (mit Antigua) – San MarcosSanta RosaSolola (Lago Atitlan) – SuchitepequezTotonicapanZacapa 

Translate »