Close
Skip to content

3 Comments

  1. Jerash - being an ancient goddess for one day in the Roman ruins
    April 13, 2017 @ 7:56 pm

    […] hier ertrage ich nun wirklich nicht länger. In diesem Sinne, bye bye Jerash und auf nach Ajloun und Umm Qais, meiner zweiten Etappe des […]

    Reply

  2. Mama
    April 13, 2017 @ 8:03 pm

    Mann oh Mann. Gott sei Dank kannst Du Auto fahren ??

    Reply

    • Desdemonaaa
      April 13, 2017 @ 8:06 pm

      Ja, Gott sei Dank! 😀 Aber wie du sagtest: DA wäre auch kein Jeep drüber gekommen!

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »