Close
Skip to content

1 Comment

  1. Poisonpainter
    August 16, 2017 @ 10:59 am

    Schön gesagt. Ich würde ja selbst gern viel mehr reisen, mein Fernweh holt mich auch gelegentlich ein. In den letzten Jahren habe ich es zumindest geschafft, mir Deutschland und ein paar europäische Hauptstädte anzugucken und nächsten Monat geht es dann über Prag nach Wien und zur Erkundung und Connichi nach Kassel. Es tut sich also was und das ist auch gut so, denn ich mag es neue Dinge und Orte zu erkunden.
    Mein Hauptproblem ist leider, neben fehlenden Urlaubstagen, dass ich ungern alleine Reise – deinen „Female Solo Travelling“ Beitrag werde ich mir gleich als nächstes anschauen – und es auch nicht so genießen kann.
    Ich hatte es vor ein paar Jahren für drei Tage mal ausprobiert und ich kam da überhaupt nicht mit klar…ich hatte einfach niemandem mit dem ich mich austauschen konnte, der das Gleiche erlebt hat wie ich und das hat die Erfahrung irgendwie nicht so schön gemacht – abgesehen davon, dass ein Teil davon die „Erkundung“ des KZ Ravensbrück war, was ja an sich schon ein sehr bedrückender Ort ist.
    Bei mir scheitert es also eher an meinen Mitreisenden, die sich nicht trauen, sich den Trip nicht von mir auslegen lassen wollen oder schlichtweg keine Zeit/Lust haben…
    Vermutlich muss ich aber auch einfach nur ein bisschen mehr das alleine Reisen üben…

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Translate »