WorldCalling4Me

Wenn die Welt ruft...

Krk Altstadt: Der Ort, an dem der Roadtrip über den Haufen geworfen wird

Von Istrien auf Krk Island

Eigentlich hatte ich mir überlegt, nach dem Kap Kamenjak die Fähre von Brestova nach Porozina auf die Insel Cres zu nehmen, die Insel und den dortigen See zu erkunden und mich von Merag auf Cres auf die Fähre nach Krk Island bringen zu lassen. Eigentlich. Aber Pläne fallen manchmal aufgrund der organisatorischen Schwierigkeiten, die sich aus ihnen ergeben. Und nicht immer macht es Sinn, etwas zu machen, nur weil es “ganz nett” klingt.

Krk Altstadt

Natürlich wäre es witzig gewesen, mit der Fähre zu fahren. Aber die auf der Homepage von Croatia Ferries angegebenen Fährzeiten waren schlichtweg so unregelmäßig und am Nachmittag sogar nicht mehr nur im Stundentakt sondern im Zweistundentakt, dass es mir zu heiß war, die Fähre nach Krk zu verpassen. Natürlich hätte ich auf Cres übernachten können, aber naja… meine Pläne waren eben andere. 🙂

Krk Altstadt

Auf dem Weg nach Krk Stadt: Pause im Designhotel Navis

Einen Zwischenstopp lege ich in Opatija ein. Naja, nicht ganz. Eher außerhalb von Opatija. Im Hotel Navis, einem Designerhotel mit Blick auf die Küste. Mir ist nach einem leckeren Cappuccino und weil ich heute schon so viel gelaufen bin, wollen die Kohlenhydratspeicher in Form von Süßigkeiten dringend aufgefüllt werden. Kuchen? Schokolade? Oder vielleicht beides?

Krk Altstadt

Krk Altstadt

Bereits der Kellner ist zuckersüß. Nachdem ich ihm erklärt habe, dass ich lediglich auf der Durchreise und mir “nur” nach Kaffee und Süßem sei, zählt er geduldig das Sortiment des Hauses auf. Mehrmals! Es gibt Schokokuchen, Karamelleis, Vanillecreme, Kürbiskuchen, Käsekuchen und irgendwas mit Mandeln. Absolute Qual der Wahl!

Und weil ich mich bei dem Kuchen- und Süßigkeitensortiment beim besten Willen nicht entscheiden kann, den Kellner offensichtlich sehr verzweifelt anschaue und dieser wiederum kein viertes Mal die Leckerli-Karte aufsagen möchte, schlägt er mir vor, eine Variation aus allem zu organisieren. Deal!

Krk Altstadt

Das Süßigkeiten-Paradies? – Ich habe es gefunden! Und du kannst es sechs Kilometer außerhalb von Opatija finden.  Yummy! Solltest du also jemals dort in der Nähe oder auch nur auf der Durchreise sein, statte dem Hotel unbedingt einen kleinen Besuch ab. 

Krk Altstadt

Krk Stadt

Krk Stadt liegt auf der anderen Seite von Krk Island. Auf dem Weg dorthin findest du alles, was dein Selbstversorgerherz begehrt: Zahlreiche Supermärkte, wie Lidl, Konzum und und und sind auf der Landstraße nach Krk Town angesiedelt und Tankstellen ohne Ende. So verwundert es auch nicht, dass ich diese Gelegenheit nutze, um ein paar wichtige organisatorische Dinge zu erledigen: Futter für mich und Futter für das Auto!

Krk Altstadt

Die Altstadt von Krk ist super süß und absolut easy-going: Du läufst oben durch einen kleinen Durchgang hinein, schlenderst die kleinen, verwinkelten Gassen hindurch, kommst unten am Hafen und der Hafenpromenade heraus, spazierst dort entlang und schaffst dich dann wieder durch die verwinkelten Gassen nach oben aus der Altstadt hinaus.

Krk Altstadt

Krk Altstadt

Summa summarum kostet dich das inklusive Window-Shopping, Kaffee trinken, Fotoshooting und Eisessen zwei Stunden. Effektives Touri-Programm!

Krk Altstadt

Auf dem Weg durch die Altstadt von Krk Stadt wirst du an der Kathedrale und an der Burg vorbeikommen. Das Geniale hierbei: Kein Berg. Auch nicht zwei Berge. Nein. Die beiden liegen direkt nebeneinander. Mitten in der Altstadt. Ohne eine einzige Treppenstufe. Jackpot!

Krk Altstadt

Einige Neckermanns wirst du beim Schlendern durch die Altstadt durchaus antreffen, aber größtenteils werden sich diese an der Hafenpromenade aufhalten. Sie erhalten allerdings für circa eineinhalb Stunden während ihres Aufenthaltes in der Altstadt “Freigang” von ihrem Tourguide, damit sie einen Kaffee trinken gehen können.

Krk Altstadt

Kaffeepause in Krk Altstadt

Und so belausche (von wirklichem Belauschen kann eigentlich nicht die Rede sein, denn sie unterhalten sich sehr laut – du kannst es praktisch nicht nicht hören!) ich während meiner Kaffeepause drei sich offensichtlich unbekannte, in die Jahre gekommene Neckermanns. Dass sie sich unbekannt sind, ist aufgrund des “Sie”, mit welchem sie sich ansprechen, nicht von der Hand zu weisen. Sie sprechen über die Vorteile von geführten Reisen im höheren Alter und den Möglichkeiten, die Welt zu bereisen.

Krk Altstadt

Innerlich zustimmend nickend kann ich sehr gut nachvollziehen, was sie da sagen. Geführte Touren haben durchaus ihre Vorteile. Und nicht nur die der Bequemlichkeit. Ich bin mir der anderen Vorteile durchaus bewusst. Die Frage, die ich mir hierbei jedoch immer wieder unweigerlich stelle, ist die, warum manche Menschen bis in das höhere Alter warten, um mit dem Reisen zu beginnen. Durchaus gibt es hierbei immer Gründe, es in jüngeren Jahren nicht getan zu haben – der Fantasie an Gründen sind hier ja sicherlich keine Grenzen gesetzt und auch diesbezüglich sind mir durchaus mehrere Gründe, die in Frage kämen, geläufig. Aber manchmal ist Handeln und Dinge tun, auf die man Lust hat, einfach wichtiger als nur zu reflektieren oder auf spätere (vermeintlich bessere?!) Zeiten zu warten.

Krk Altstadt

Weitere Reiseplanung: In Krk Altstadt werden die Karten neu gemischt

Und während ich zuhöre, meinen Espresso trinke, die Sonnenstrahlen auf meiner Haut spüre, mit Google Maps herumspiele und so bei mir denke, dass es mit Küstenstädten und Hafenpromenaden jetzt wirklich mal reicht (Handlung! Nicht abwarten!), breitet sich ein Grinsen auf meinem Gesicht aus.

Krk Altstadt

Ein Geistesblitz. Was ist eigentlich mit Bosnien-Herzegowina? Ich befrage die Community.

Befragung der Community sieht übrigens folgendermaßen aus. Frage stellen – innerhalb von Minuten Antworten erhalten. Säääänks!

Die Würfel sind gefallen

Und als ich schließlich das Café eine Stunde später verlasse, habe ich nicht nur ein leckeres Schokoladeneis auf der Hand, sondern auch viele neue Reise-Ideen im Kopf.

Krk Altstadt

Krk Altstadt

Und damit das auch klappt, heißt es morgen sehr sehr zeitig aufstehen, denn von Krk möchte ich über die Plitvicer Seen, nach Zadar bis Trogir fahren. Kroatien zu verlassen ohne die Plitvicer Seen gesehen zu haben, kommt absolut gar nicht in Frage – Massentourismus hin oder her. 🙂

Krk Altstadt

 


Überblick über die einzelnen Reisestationen:

SlowenienMariborLjubljanaDer slowenische Herbst: Ein Fotospaziergang – Bled: Vintgarklamm / Burg Bled und Bleder SeeBohinj: See und Savica Wasserfall  – Kobarid: Kozjak Wasserfall und Soca FlussBovec –  Rund um Postojna: Postojna Cave, Predjama Burg und LipicaPiran

Kroatien: Istrien: Groznjan / Porec & Rovinj / Pula & Kap KamenjakInsel KrkPlitvicer SeenAuf den Spuren Winnetous: Tulove Grede und Zrmanja PlateauZadar Trogir Split Zagreb – Blogparade: Kroatien & Slowenien in Buchtiteln

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz